Schlagwort-Archive: Social Media Marketing Messbarkeit

Social Media Marketing Strategie

Der kritische Teil Ihres Social Media Konzepts ist die richtige Strategie.

Wenn Sie im Rahmen der Planung ein Ziel definiert haben, entwickeln Sie dafür eine „Massnahmenkombination zur Verwirklichung“ (Definition von Strategie lt. Gablers Wirtschaftslexikon). Gehen Sie methodisch vor:

  • kreuzen Sie das bereits unter Monitoring recherchierte Zielgruppenverhalten mit den ausrecherchierten Plattformen
  • identifizieren Sie den dazu passenden und zu beschaffenden Content
  • UND GANZ WICHTIG: […Weiterlesen →]
    Advertisements

Was tut man nach den ersten Gehversuchen auf Twitter, Facebook und Co?

Viele Unternehmen haben nun bereits Versuche mit Twitter, Facebook, YouTube etc. hinter sich. Wie macht man nun weiter? Wie schafft man wieder Ordnung, wie kommt System in die Auftritte. Was tun mit den Erkenntnissen? Wie kommt man zu einem Plan? Wie fügt man Social Media nun ins klassische Marketing und die Werbung ein?

Machen Sie eine Liste aller online Präsenzen (z.B. Twitter Accounts, Facebook Pages, etc.) und deren tägliche, wöchentliche und monatliche Besuchszahlen und die Gesamtsummen. Die meisten Social Media Plattformen haben ein „Insights“-Feature für die Analyse von Besuchen und das Nutzungsverhalten der Besucher.
Heben Sie die Zahlen Ihres Servers aus. Was passierte im selben Zeitraum auf Ihrer Website?
Und GANZ WICHTIG: finden Sie die relevanten  […Weiterlesen →]

Was tun mit Social Media Präsenzen, die planlos begonnen wurden

Viele Unternehmen haben nun bereits Versuche mit Twitter, Facebook, YouTube etc. hinter sich. Wie macht man nun weiter. Was tun mit den Erkenntnissen. Wie kommt man zu einem Plan. Wie fügt man Social Media nun ins klassische Marketing und Werbung ein? […Weiterlesen →]

Kerninhalte in diesem Blog:

7 Zahlen, die den Einfluss von Social Media auf die Kaufentscheidung belegen

Was für KMUs gilt, gilt auch für die Grossen – vermutlich noch viel mehr:

Hier gibts gute Social Media Marketing Bücher.

Ein Drittel aller Postings in sozialen Netzwerken sind Produkt- bzw. Markenempfehlungen.

Der Standard (österreichische Tageszeitung):
Julia Wippersberg vom Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien warnt Unternehmen vor Sozialen Netzwerken im Internet, rät aber auch davon ab, sich ganz aus sozialen Netzwerken zurückzuziehen, da beispielsweise das Facebook Suchvolumen bereits mit Google konkurrieren kann.

Wippersberg rät zur Beschäftigung von Spezialisten für den Umgang mit Social Media und beziffert die Zahl der Produkt- bzw. Markenempfehlungen aus der Menge aller User-Postings und -Tweets aus sozialen Netzwerken auf erstaunliche 30%.

B2B und Social Media

Bitte lesen Sie den Beitragim englischen Blog. Danke!