Video-Mail: in 10 Schritten eine kostenlose Alternative zum TV-Spot

Eine der erfolgreichsten digitalen Werbetaktiken ist es, beim Empfänger den Eindruck zu erwecken, dass in einem soeben erhaltenen Email ein Video eingebettet ist (was technisch nicht möglich ist). Es gibt mittlerweile Anbieter, die Ihnen das als Software um viel Geld verkaufen wollen, obwohl Sie das mit wenigen Handgriffen selbst in 30 Minuten erledigen können. So funktioniert das:

1. Schritt – WAS
Überlegen Sie, für welches Produkt Ihres Unternehmens Sie einen TV-Spot drehen würden, wenn Sie das nötige Budget hätten.

2. Schritt – SCHNELL EIN VIDEO
Nehmen Sie Ihr Smartphone (oder eine Digitalkamera) und zeichnen Sie den entsprechenden kurzen Videofilm auf – ca. 30 Sekunden – das ist solange wie ein TV-Spot. (Es gibt mittlerweile jede Menge gratis Software und Apps, mit der Sie selbst Fotos als Bewegtbilder ablaufen lassen können – z.B.: Cinemagram, iMovie und iMovie Templates, Animoto, Takes, Vine.)

Das folgende Beispiel wurde mit einer gängigen Präsentationssoftware (wie Power Point) produziert, die Musik ist ein frei verfügbares Loop aus einer Musiksoftware. So kommt man einfach und kostenlos zu einem stimmungsvollen Setting.

3. Schritt – UPLOAD
Registrieren Sie sich auf YouTube und richten Sie einen Channel für Ihr KMU ein. Laden Sie das Video auf YouTube hoch.

Screen Shot 2013-08-27 at 5.40.05 PM

4. Schritt – ANKÜNDIGUNGS-SUJET
Produzieren Sie ein Werbebild mit einem Videofenster, einer Headline, ganz wenig erklärenden Text und vor allem mit Ihren Kontakdaten oder einem Link zu dem Produkt/Service das Sie verkaufen wollen.

SMEVideoMail.003

5. Schritt – EMAIL ERSTELLEN
Kopieren Sie dieses Bild in ein Email und verlinken Sie das Bild mit dem YouTube Video.

Screen Shot 2013-08-27 at 6.10.35 PM

Wie Sie sehen, hat man den Eindruck, da wäre eine Tafel mit einer Ankündigung und mitten drin ein Video zum Anklicken. Allerdings startet der Klick auf das Videofenster nicht direkt das Video, sondern startet den Browser, ruft YouTube auf und startet dort das Video. Besonders gründliche und technisch geschicktere Guerilla Marketer könnten das Video in ein exakt gleich aussehendes Bild auf der eigenen Website einbetten, dann sieht die Sache unschlagbar aus.

6. Schritt – BETREFF
Schreiben Sie nun folgende Betreffzeile:
„Aktuelles von IHREFIRMA (mit Video)“

7. Schritt – WEM SCHICKEN WIR DAS?
Durchforsten Sie Ihre Kontaktdaten nach bestehenden Kunden und Interessenten. Vergessen Sie nicht, dass Sie ja nur an bestehende Kontakte und Interessenten Emails verschicken dürfen. Kopieren Sie deren Email Adressen ins BCC Feld.

8. Schritt – LETZTER CHECK
Überprüfen Sie nocheinmal ob alles stimmt.

9. Schritt – SENDEN
Drücken Sie „Senden“.

10. Schritt – MONITORING
Kontrollieren Sie auf YouTube, wieviele Leute sich das Video ansehen. Sie können daraus ableiten, ob Ihr Sujet gut war. Wenn nicht müssen Sie entweder an der Graphik oder am Text Verbesserungen vornehmen. Das passiert. Nicht jede Werbung schlägt ein wie eine Bombe, manchmal trifft man den Geschmack der Zielgruppe nicht so gut. Aber Verbessern ist immer erlaubt!

Im Beispiel führte diese Vorgangsweise zu über 4000 Videoaufrufen, 350 verkauften Büchern (die wiederum eine weitere Marketingschiene darstellen) und 5 direkt aus der Aktion generierte Werbekunden.

Noch Fragen? Dann senden Sie uns einfach ein Email. Es wird in Kürze eine detaillierte Anleitung geben und zwar wahlweise als
– Detailanleitung als PDF
– Vortrags-Webinar mit Fragemöglichkeit.

Melden Sie sich noch heute für eine der beiden Möglichkeiten, denn es wird nur eine begrenzte Anzahl von Gratis-Plätzen geben. Zur Email-Voranmeldung –>.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s