Social Media Monitoring Instrumente

7schritt.001.001Besser, Ihr Social Media Konzept besteht ausschliesslich aus Monitoring, als Sie investieren hier zuwenig Kapazitäten und publizieren eine reine Promotion, die dann unter Umständen fürchterlich floppt.
Finden Sie heraus, was über Ihre Marke in Social Media kommuniziert wird. Finden Sie auch heraus, wie Ihr Mitbewerb gesehen wird und welche Aktivitäten dieser setzt. Das ist eine kapazitätsbindende Aufgabe, aber sie lohnt sich und kann Ihnen kostspielige Fehler ersparen. Besser, man macht sonst nichts in Social Media, organisiert aber ein ordentliches Monitoring.

Der Nutzen von Social Media Monitoring kann in 4 Gruppen eingeteilt werden:

  1. Content
  2. Reputation
  3. Kommunikationskanäle
  4. Identifikation von KOLs

 

Eine genaue Anleitung, wie man Schritt für Schritt an die entsprechenden Informationen Antworten auf diese Fragestellungen kommt – und zwar in einer Mischung aus Softwarenutzung und individueller Recherche – finden Sie in meinem eben erschienenen Social Media Marketing Handbuch sowie im speziell dem Monitoring gewidmeten Handbuch für Social Media Monitoring Instrumente.

Exkurs: Klassische und Digitale Marketing Kanäle
Ein wesentlicher Faktor in Ihrem Konzept ist die Zuordnung von Zielgruppenerreichbarkeit zu den entsprechenden Marketingkanälen. Siehe dazu die Übersicht unten (gelb) und hier gibt es auch einige schlaue Bücher, mit entsprechenden Informationen und Anleitungen:

Informieren Sie sich auch über das sonncom Social Media Monitoring Paket.

Advertisements

Eine Antwort zu “Social Media Monitoring Instrumente

  1. Pingback: Kerninhalte in diesem Blog: | SonnCom Marketing Blog (D,A,CH)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s