Social Media Germany 2015

Social Media in Germany 2015

Social Media in Germany 2015

NEU: Update zur Analyse Social Media Deutschland 2015. Wieviele Deutsche nutzen Social Media? Was tun die da? Was werden sie in Zukunft tun?

Hier anfordern!

Coole und einfache Idee für einen interessanten Nebenverdienst

Viele meiner Leser sind Studenten. Sie nicht? Trotzdem interessiert Sie das folgende vielleicht für Ihren Nachwuchs oder jemanden in der Familie.

Die Fakten:
– viele Leute haben heute immerzu ein Smartphone mit einer recht guten Kamera bei sich,
– Werbetreibende, Journalisten, PR-Agenture und Unternehmen brauchen täglich neue Fotos für Werbung, Reportagen, Präsentationen etc.
– die Smartphone-Leute könnten diese Fotos heute leicht machen,
– fine Plattform kann sie zusammenbringen: CrowdFoto.net

CrowdFoto.net ist super einfach:
1. Kunden schreiben ihre Briefings auf die Plattform.
2. User suchen sich Briefings aus und machen die Fotos.
3. Kunden kaufen die Fotos, die sie brauchen können
4. und die Smartphone-Leute kriegen Geld.

forblog.009

6 Möglichkeiten, Crowdsourcing für die Preispolitik zu nutzen

Die Web App Wowoodu ermöglicht es, mit den Konsumenten in spielerischer Weise eine Preisbefragung durchzuführen.

  1. Aufmerksamkeit vor dem offiziellen Verkaufsstart
  2. Sammlung von Evangelisten
  3. Vorverkauf
  4. Viraler Verkauf
  5. Preiskorrektur
  6. Werbung und Promotion

Details im englischen Blog –>

Was ist eine Web App? Wie eine App, läuft aber im Browser, kein Download notwendig. 

Weiterlesen

Am 22. Februar 2014 hatte ich eine Idee für eine App. Heute – 3 Monate später – ist wowoodu online und läuft fehlerlos. Als Marketingfachmann bin ich kein Programmierer, deshalb möchte ich anderen Marketingleuten hier Mut machen.

In den kommenden Monaten werde ich einfach erzählen, wie ich es gemacht habe, aber auch welche Probleme auftraten und wie es weitergeht. Eine Art Marketing Reality Show halt.

wowoodu

5 Schritte zum erfolgreichen YouTube Video

  1. Setzen Sie realistische Ziele
  2. Publizieren Sie Content, der Ihre Zielgruppe wirklich interessiert
  3. Finden Sie einen spannenden Rahmen für diesen Content
  4. Arbeiten Sie mit Musik
  5. Verbreiten Sie die Nachricht über das Video
Image

YouTube Video Views for Social Media Effect

The most used goal for YouTube videos is reach in the form of views. The number of views you can achieve is highly dependent on what your business is about. A cosmetic brand will potentially attract way more views than a consultancy. One of my videos – „The Social Media Effect“ – is very successful and it motivated some prospective clients to visit my website and to contact me for a proposal, i.e. it created profit. The video is at 6,600 views right now. Compare this number to the YouTube videos one of the most successful bloggers in Germany – MobileGeeks – whis is writing about notebooks, mobiles and other hardware. Some of their videos attract more than 5 times as much. So why is 6,600 a success? Because reports on hardware have a much wider target group than marketing advice. So pick your goals in relation to your potential and your possibilities.

You need to find content that provides a value to your target group. Most people like jokes. If your video is about financial advice, you need to report something serious. Find out what your target group has a need for. „The Social Media Effect“ is interesting, because nobody had so far tried to actually calculate the effect of social media sharing. But for marketers who need to justify social media activities, it is valuable to have such a calculation. Your content has to provide valuable information.

Present that content in a way that is interesting, funny, engaging or motivating. Find a way to make your point. Use common memes, fashion, fads, current events, symbols etc. to make sure, people understand you and can relate to what you are saying.

Use background Music. If you watch „The Social Media Effect“ without speakers, you will see that it is relatively boring. The music was chosen to give a feeling of mass engagement of human beings. You can find background music on YouTube or you can produce it with simple software.

Use all your contacts, social media platforms and all your other digital assets to promote the video. Do not hope for viral success, because the odds are against you. The reason for viral success of YouTube videos has not yet been found although many scientists are trying to find out. Virality seems to be more luck than anything else. Look at the chart above. „The Social Media Effect“ is still rising and it seems that it’s rising progressively. But it has not been shared more than 10 times (!!!!). Virality would have made the video reach its viewership much faster and this would have been great. But its still great, even without virality, because obviously there is a growing demand for the information in that video.

Das Jahr 2013 dieses Blogs im Rückblick

Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2013 für dieses Blog erstellt.

Hier ist ein Auszug:

Ein New York City U-Bahnzug fasst 1.200 Menschen. Dieses Blog wurde in 2013 etwa 4.700 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen mit einem New York City U-Bahnzug zu befördern wären etwa 4 Fahrten nötig.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Marktforschung 2013

Wie man angesichts Digital Media seine MaFo-Ressourcen neu einteilt

Procter & Gamble ist vermutlich der weltgrösste Einkäufer von MaFo-Studien. Joan Lewis, Global Consumer & Market Knowledge Officer bei P&G ist bei dem Markenartikler für diesen Bereich verantwortlich. Sie erwartet einen dramatischen Rückgang der traditionellen Konsumentenbefragungen, weil Social Media Listening diese ganz einfach ersetzt.

Welche Social Media Listening Instrumente gibt es also?

SDL SM2
Bis vor Kurzem Alterian SM2, integriert es Listening Methoden, Marketing Analytics, Kampagnenmanagement, Social Media Management and SDL’s Funktionalitäten. Ich habe SM2 für MaFo in deutscher Sprache genutzt und es lieferte dafür die plausibelsten Ergebnisse.

Salesforce.com’s Radian6
Radian6 – von Salesforce.com 2011 gekauft – ist vermutlich noch immer Marktführer und sehr gut für MaFo in englischer Sprache und insbesondere für den U.S. Markt geeignet.

NetBase
Ein Silicon Valley Betrieb, der eine Sprachverarbeitungstechnologie (natural language processing technology) entwickelt hat und dies für die Analyse von Social Media und onine digitalem Content einsetzt. Die Insight Workbench kombiniert Analyse, Charts und Research Instrumente für Abonnenten des Dienstes.

Hier ist noch eine ganze Liste weiterer Instrumente. Der Author hat allerdings die o.g. Marktführer nicht mit aufgenommen, offenbar um nicht auch noch weitere Werbung dafür zu machen.